Christopher Piffel

Seine ersten Erfahrungen sammelte Christopher mit 14 Jahren in einem Standard und Latein Jugendkurs. Von da an ging es innerhalb von 3 Jahren durch die verschiedensten Tanzstile  bis zum Assistenten in der Tanzschule. Im Alter von 18 Jahren begann er die VTÖ-Tanzleherer Ausbildung, welche er 3 Jahre später, damals als jüngster Tanzlehrer Österreichs, erfolgreich abschloss. Im Sommer 2015 entdeckte Christopher West Coast Swing für sich- es folgten nach kurzer Zeit Teilnahmen an zahlreichen Festivals und die GPDIA-Advanced Trainer Ausbildung bei Marc Heldt.

 

Seit 2016 unterrichtet er gemeinsam mit Stella Maria Schletterer bis zu 9 wöchentliche Kurse in Wien und Innsbruck. Weiters sind die beiden bei internationalen Workshops in Wien, Köln, Bonn, Krakau uvm. vertreten.

 

Stella Maria Schletterer

Stella begann ihre tänzerische Laufbahn mit 14 Jahren in Standard/Latein. Was vorerst als sportlicher Ausgleich zu ihrem klassischen Musikstudium gedacht war, entwickelte sich schnell zur großen Leidenschaft. 2015 stößt die Tirolerin erstmals auf West Coast Swing und ist seither ganz in ihrem Element angekommen. Es folgten europaweite Teilnahmen an Festivals und Workshops sowie die WCS-Academy Ausbildung "Advanced" bei Marc Heldt.

 

Stella unterrichtet West Coast Swing in Wien und Innsbruck zusammen mit Christopher Piffel, sowie im Ausland u.a. an der Seite von Marc Heldt und Laszlo Tarkanyi. Sie ist Gründerin einer eigenen West Coast Swing Live Band ("Honey String") und tanzt regelmäßig Wettbewerbe auf internationalen Events. 2019 erreichte sie als erste Österreicherin die höchste Wettbewerbeskategorie "Allstar" und ist seither die einzige Tänzerin in Österreich in dieser Kategorie.